Eisweinlese 2015

Der Eiswein des Jahrgangs 2015 ist geernetet, gepresst und gärt bereits. Am frühen Morgen des 31.Dezembers bei -6,5°C und dem Vormittag des 4. Jänners bei -8°C konnten wir in allen vier Weingärten die hart gefrorenen Trauben lesen. Mit vielen Bekannten und helfenden Händen von befreundeten Weinbaubetrieben konnten wir knapp 2,5 Hektar Grüner Veltliner und Blaufränkisch in Rekordzeit ernten. Bei der anschließenden Pressung der gefrorenen Trauben ergaben sich Zuckergehalte von 26,5-27,5° KMW. Damit und mit der hohen Ausbeute sind wir sehr zufrieden, wir erwarten einen hervorragenden Eiswein 2015.

So können wir endlich mit dem Weinlese 2015 abschließen. Es war ein außergewöhnliches Jahr in vielerlei Hinsicht. Neben Weißweinen und Rotweinen höchster Qualität hatten wir im Spätherbst eine grandiose Botrytisentwicklung. Dadurch konnten wir exzellente Beerenauslesen und Trockenbeerenauslese in den Keller einfahren. So blieben nur die dickschaligen Sorten Grüner Veltliner und Blaufränkisch für die Produktion von Eiswein.